NAN Tracer

Beiträge aus dem Bereich F3F und F3B

Moderator: swisssoarmaster

Re: NAN Tracer

Beitragvon rassi » 14 Mai 2011, 12:29

Hallo zusammen

Werde die Anlenkung des HR wie folgt machen:

IMG_0670.jpg
IMG_0670.jpg (11.2 KiB) 2946-mal betrachtet


Weitere Fotos folgen :D
rassi
 
Beiträge: 1
Registriert: 14 Mai 2011, 12:09

Re: NAN Tracer

Beitragvon swisssoarmaster » 06 Aug 2012, 20:21

Seit kurzem bin ich ebenfalls Besitzer eines Tracers.
Beim Tarcer handelt es sich um ein Modell, bei welchem Preis/Leistung stimmt,
dennoch gibt es einige Details/Unschönheiten welche bei einem teureren Modell wohl nicht zu finden wären.
Im grossen und ganzen macht das Modell jedoch einen soliden Eindruck, fliegen tut es gut - wenn dann die EWD mal eingestellt ist, sogar ordentlich.
Der Tracer ist sehr unproblematisch zu fliegen, absolut keine Zicke! ;)

Hier einige Details welche beim Bau des Modell beachtet werden sollten:

IMG_1323.jpg
IMG_1323.jpg (39.28 KiB) 2574-mal betrachtet

EWD:
Die EWD ist komplett falsch eingestellt. Diese muss korrigiert werden, indem die Bohrungen der kleinen Stift massiv nach oben korrigiert wird. Von ursprünglich etwa 2.5 Grad auf ca. 0.8 Grad - und es kommt gut. Mindestens die Hälfte der alten Löcher muss nachher sichtbar sein. Alte Löcher mit Exopy verkleben. Den Rest nicht vergessen zu Trennmitteln ;-)

IMG_1320.jpg
IMG_1320.jpg (94.72 KiB) 2574-mal betrachtet

Rumpf Verstärkung:
Der vordere Teil des Rumpfes ist ziemlich schwach, bei Kollegen hielt der vordere Teil des Rumpfes auch bei schönen Landungen nicht lange.
Habe bevor ich das Servobrett verbaut habe 5 Lage GFK Gewebe (dort wo ich hinzugekommen bin) laminiert. Der Unterschied ist spürbar!!

IMG_1324.jpg
IMG_1324.jpg (59.07 KiB) 2574-mal betrachtet

Spalt:
Die Sicht von oben auf den Flügel ist schön bündig mit dem Rumpf, unten schaut es anders aus. Vermutlich hat der Hersteller im Nachhinein noch einen Flächenverbinder mit einem grösseren Winkel spendiert bekommen.

Fetter Verbinder:
IMG_1321.jpg
IMG_1321.jpg (60.45 KiB) 2574-mal betrachtet

Der Flächenverbinder ist recht fett.

schöner Blick:
IMG_1326.jpg
IMG_1326.jpg (81.78 KiB) 2574-mal betrachtet


Auch bezüglich Schwerpunkt ist das Model sehr anders. Kollegen haben den SP bei 96mm gesetzt. Ich bin inzwischen sogar auf 93mm und ein Auffangbogen ist noch nicht erkennbar. Das Modell geht einfach schnurgerade weiter. Obwohl der Hersteller einige Punkte verbessern könnte, handelt es sich beim Tracer um ein cooles Fliegerchen mit viel Spasspotential. Wer aber ein absolutes Top-Model mit keinerlei Mangel sucht, sollte noch etwas mehr Geld ausgeben.

Würde mich freuen über eure Tracer Erfahrungen zu hören.

Gruss - Domi
Gruss - SwissSoarMaster
----------------------------
visit: http://www.SwissSoarMaster.ch
Benutzeravatar
swisssoarmaster
SSM Power User
 
Beiträge: 209
Registriert: 19 Jan 2010, 23:00

Re: NAN Tracer

Beitragvon swisssoarmaster » 25 Aug 2012, 19:48

Habe ein kleines Tracer Video vom heutigen Nachmittag zusammengeschnitten:


Click here to learn how to add YouTube Videos to your phpBB forum

Viel Spass!
Gruss - SwissSoarMaster
----------------------------
visit: http://www.SwissSoarMaster.ch
Benutzeravatar
swisssoarmaster
SSM Power User
 
Beiträge: 209
Registriert: 19 Jan 2010, 23:00

Vorherige

Zurück zu F3F/F3B/F3J

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast